Ostsee Kreuzfahrten - Ein besonderes Erlebnis

Kreuzfahrten auf der Ostsee werden immer beliebter, vor allem bei einem älteren Publikum, da eine lange und anstrengende Anreise entfällt. Von deutschen Häfen wie Warnemünde, Kiel oder Hamburg starten die großen Reedereien wie Tui Cruises, AIDA oder MSC.

Metropolen an der Ostsee

Erster Halt der Ostseereise ist oft die verträumte estländische Hauptstadt Tallinn, die mit viel Charme ihre Besucher in ihren Bann zieht. In St. Petersburg, der russischen Metropole, bleiben die Schiffe oft mehrere Tage zu Gast, da die goldene Stadt für Touristen viele Sehenswürdigkeiten bietet. Weiter geht die Reise zur finnischen Hauptstadt Helsinki, deren Wahrzeichen, das weiße Rathaus, in Hafennähe zu finden ist. Stockholm bietet den Reisenden viel skandinavisches Flair, nicht um sonst gilt die schwedische Hauptstadt als Venedig des Nordens. Weiter geht die Reise in Richtung Polen: Vom Hafen Ostseehafen Gdynia ist es nicht weit für einen Ausflug nach Danzig. Abschluss von Ostsee Kreuzfahrten ist oft die dänische Hauptstadt Kopenhagen, in der die Reisenden unter anderem die "Kleine Meerjungfrau" oder den Tivoli, einen der ältesten Freizeitparks der Welt, besuchen können.